Seit 40 Jahren Expert für Komfort
Kostenlose Rücksendung
Später mit Klarna zahlen
Sichern Sie sich Rabatte bei jedem Einkauf

Sommer-Tipps für Ihre Fusspflege

Sind Sie schon länger Wolky-Fan? Dann wissen Sie bereits, dass gute Schuhe wichtig für die Gesundheit Ihrer Füße sind. Aber wussten Sie auch schon, dass Pflege viel dazu beiträgt, Ihre Füße fit zu halten? Damit sie gepflegt und gesund bleiben – dazu können Sie eine Menge selbst beitragen. Und das kostet gar nicht so viel Mühe! Sie möchten wissen, wie Sie Ihre Füße im Sommer optimal versorgen? Dann lesen Sie schnell weiter, denn wir haben 6 Sommer-Tipps für die Fußpflege für Sie zusammengestellt.

Fusspflege

Mit diesen Tipps machen Sie Ihre füsse sommerfit

Neben der Wahl der richtigen Schuhe trägt auch die regelmäßige Fußpflege dazu bei, Ihre Füße optimal in Form zu halten. Deshalb haben wir für Sie die wichtigsten Tipps zur richtigen Pflege Ihrer Füße zusammengestellt.

1 | Weg mit der Hornhaut

In den kalten Monaten hat sich da so einiges angesammelt! Deshalb beginnen wir die Sommer-Fußpflege mit dem Entfernen von Hornhaut. Hornhaut tritt häufig unter dem Fußballen auf, kann sich aber auch unter den Zehen oder an der Unterseite der Ferse bilden. Baden Sie Ihre Füße beispielsweise in einem Lavendel-Fußbad oder verwenden Sie ein Fußpeeling. Benutzen Sie einen Bimsstein oder eine Hornhautfeile, falls die Hornhaut hartnäckiger ist. Trocknen Sie die Füße danach mit einem nicht zu weichen Handtuch ab. Und schon sind Ihre Füße wieder ganz zart!

2 | Füsse gut eincremen

Cremen Sie Ihre Füße anschließend gründlich mit Fußcreme ein. Diese sorgt für eine weiche, gepflegte Haut. Es gibt zahlreiche nährstoffhaltige, herrlich duftende Fußcremes, die sich auch für eine Fußmassage eignen. Extra-Tipp aus Großmutters Zeiten: Massieren Sie Ihre Füße abends vor dem Schlafengehen mit Vaseline. Ziehen Sie danach dünne Baumwollsocken an, sodass die Vaseline nicht in der Bettwäsche landet, sondern Ihre Füße pflegt. Sie werden sehen: Morgens fühlen sich Ihre Füße wunderbar weich an! 

3 | Gönnen Sie sich eine Fussmassage

Kreisen Sie mit den Füßen, um diese zu lockern. Setzen Sie sich in einer bequemen Haltung hin, in der Sie Ihre Füße gut erreichen können. Geben Sie eine großzügige Menge Massageöl oder Fußcreme in eine Handfläche und wärmen Sie das Öl oder die Creme zwischen Ihren Händen auf. Massieren Sie zunächst sanft, dann kräftiger mit kreisenden Bewegungen der Fingerspitzen  Ihre Fußsohle. Setzen Sie danach Ihre Daumen an die Unterseite jeder Zehenspitze und massieren Sie die Zehen. Ihre Fußsohlen fühlen sich mittlerweile entspannt an? Setzen Sie die kreisenden Bewegungen am ganzen Fuß fort. Massieren Sie anschließend Ihren Unterschenkel bis zum Knie. Streichen Sie abschließend mit beiden Händen einige Male von den Füßen zu den Knien und wieder zurück. Das regt die Durchblutung an und hält die Beine fit! Sie möchten Ihre Fußmassage optimal genießen? Lassen Sie sich verwöhnen! Fragen Sie Ihre/n Partner/in oder gönnen Sie sich eine professionelle Fußreflexzonenmassage. 

4 | Nagelpilz? Am besten schnell behandeln

Ein weniger angenehmes Thema ist Nagelpilz, doch viele von uns betrifft es früher oder später. Charakteristische Merkmale sind die Verdickung und zumeist gelbliche Verfärbung des befallenen Nagels, zudem wird dieser brüchig. Gehen Sie am besten zu Ihrem Hausarzt, damit geklärt wird, welche Pilzart den Nagelpilz verursacht und welche die beste Behandlungsmethode ist. Je nach Pilzart und Umfang der Erkrankung kann eine Behandlung mit einem speziellen Lack ausreichend sein, oder es müssen ergänzend Tabletten eingenommen werden. Da Fußnägel nur langsam wachsen, kann die vollständige Genesung etliche Monate dauern. Je schneller Sie mit der Behandlung anfangen, desto eher sind die Zehennägel wieder gesund und „sommerfein“.

5 | Etwas Farbe wirkt wunder

Cremen Sie Ihre Nagelhaut regelmäßig mit einem reichhaltigen Öl ein und schieben Sie die Nagelhaut vorsichtig mit einem Nagelhautschieber zurück. Feilen Sie Ihre Nägel in eine schöne Form und achten Sie darauf, nur in eine Richtung zu feilen. Tragen Sie anschließend farbigen Nagellack auf, sodass Ihre Füße auch am Strand oder in Pantoletten toll aussehen. Nagellack haftet nicht gut, wenn die Nägel fettig sind. Waschen Sie darum zuerst Ihre Füße mit Seife und verwenden Sie für die Nägel etwas Nagellackentferner als Fettentferner. Tragen Sie anschließend einen transparenten Basislack auf, der Ihre Nägel vor Verfärbungen schützt. Wenn er trocken ist, nehmen Sie den farbigen Nagellack. Tipp: Lackieren Sie in einer fließenden Bewegung, wobei Sie jeweils beim Nagelriemen beginnen. Von der der Mitte aus füllen Sie den Nagel danach Strich für Strich bis zu den Seitenrändern. Tragen Sie mindestens zwei Lagen farbigen Nagellack auf und lassen Sie diese jeweils gut trocken. Ein Ausrutscher? Kein Problem: Mit einem Wattestäbchen und etwas Nagellackentferner lässt er sich leicht beseitigen. Seien Sie hierbei allerdings vorsichtig und warten Sie lieber etwas länger, bis der Nagellack gut getrocknet ist. Tragen Sie zu guter Letzt noch einen Top Coat auf. Dieser Überlack schützt den Nagellack vor Beschädigungen. 

6 | Gehen Sie regelmässig zur Pediküre oder Medizinischen Fusspflege 

Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig eine kosmetische Pediküre oder medizinische Fußpflege durchführen zu lassen – je nachdem, was Ihre Füße benötigen. Ihre Füße sind völlig gesund? Dann ist eine kosmetische Pediküre ausreichend. Leiden Sie jedoch an Beschwerden wie ausgeprägter Hornhaut, Hühneraugen oder Nagelpilz, dann ist die von einem Podologen durchgeführte medizinische Fußpflege empfehlenswert. Diese Investition lohnt sich immer, denn dadurch bleiben Ihre Füße bis ins hohe Alter gesund und gepflegt.

Komfortablen Sandalen

In diesen komfortablen Sandalen sehen Ihre Füsse richtig gut aus.

BLEIBEN SIE INFORMIERT

Mit unserem gratis Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden
zu Sonderaktionen, exklusiven Angeboten und aktuellen Schuhtrends.

Persönliche Beratung gewünscht?

Sie möchten sich vor dem Kauf von komfortablen Schuhen oder bezüglich Fußpflege beraten lassen? Unser Kundenserviceteam ist gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns über eine der untenstehenden Möglichkeiten.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie haben Feedback zu unserem Blogbeitrag oder möchten etwas ergänzen? Dann melden Sie sich bitte zunächst über Ihr Wolky-Konto an. 

Weitere relevante blogbeiträge

Wolky Wartung Weisse Sneakers 2

Erste Hilfe bei Weissen Schuhen

Weiße Schuhe sind aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Die Chance, dass auch Sie welche im Schrank stehen haben, ist groß. Beim Kauf waren diese strahlend weiß und schön, aber schnell sieht man die ersten Zeichen des ‘Alterns’.

Hier lesen >
Wolky Kalte Fusse 3

Erste Hilfe bei Kalten Füssen

Warme Schuhe dürfen im Winter in Ihrer Garderobe nicht fehlen. Natürlich haben die Schuhe von Wolky eine gute Passform, sind komplett aus Leder gefertigt und besonders bequem. Aber wussten Sie, dass Wolky auch spezielle Schuhe für Menschen hat, die ständig kalte Füße haben?

Hier lesen >
Wolky Schwitzende Fusse 5

Erste Hilfe bei Schweißfüßen

Schweißfüße, Stinkefüße, Käsefüße – viele Ausdrücke für etwas, das wir alle lieber vermeiden würden. Und auch wenn die meisten es nur ungern zugeben: Fast jeder Mensch hat hin und wieder mit schwitzigen Füßen und unangenehmen Gerüchen zu kämpfen, wenn er die Schuhe auszieht. Dabei sind schwitzende Füße eigentlich ganz normal: Schließlich vollbringen unsere Füße täglich Höchstleistungen!

Hier lesen >

Pflege 

Diese Schuhe sind von ausgezeichneter Qualität! Erhalten Sie die Qualität durch die Verwendung guter Pflegeprodukte. Lesen Sie mehr über Pflege.

Please fill in the information below to reserve the shoes in the Wolkyshop in . We will contact you as soon as the shoes are ready for fitting.
Schließen